Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage zum Projekt Wiederinbetriebnahme Lok Schunter


"DIE VERGANGENHEIT IN DER GEGENWART FÜR DIE ZUKUNFT BEWAHREN“


So können Sie helfen:



Aktuelle Meldungen:

 

März 2019:
 

Ausachsen der Lokomotive

 

Ein nicht täglicher Anblick einer Lokomotive ergibt sich zurzeit im Lokschuppen in Almstedt. Die Dampflokomotive Schunter wurde ausgeachst. Das bedeutet, dass der Rahmen der Lokomotive von den Achsen gehoben wurde.

 

Bevor die Lokomotive jedoch angehoben werden konnte, waren sehr viele Vorarbeiten zu erledigen. Dazu zählte unter anderem das Ausrichten und Positionieren der Winden, die Demontage aller Stangenlager sowie der Halterungen der Achsgabelstege. Dies alles ist nötig, um sich die Stangen- sowie die Achslager genau anschauen zu können und ggf. Reparaturen durchzuführen.

 

Wie lange die Lokomotive ausgeachst bleibt, hängt von den Ergebnissen dieser Untersuchungen sowie der Dauer der dann eventuell anfallenden Reparaturen ab. Des Weiteren ist diese Arbeit ein wichtiger Bestandteil der durchzuführenden Hauptuntersuchung für die Wiederinbetriebnahme.

 

Über das Ausachsen existiert auch ein Video, welches sie sich hier anschauen können:

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=1SmT0JPE1kY

 



 

 

Dezember 2018:

 

 

Übergabe des Förderbescheides der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

 

 

Das Jahr 2018 klang mit einem sehr erfreulichen Ereignis am Bahnhof Almstedt-Segeste aus. Dort fand am 27.12. die Übergabe eines symbolischen Schecks der Deutschen Stiftung Denkmalschutz über 20.000 € Fördermittel für die Wiederinbetriebnahme der Dampflok Schunter statt.

 

 

Die Übergabe erfolgte im Lokschuppen vor der Dampflok Schunter durch die Kuratoren Dietrich Burkart und Cornelius Mertens der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Von der AHE waren Vorstandsmitglied Harald Strube sowie Projektleiter Jannik Wagner anwesend.

 

 

 

 

Die Hildesheimer Allgemeine Zeitung sowie die Leine Deister Zeitung berichteten über das Ereignis:

 

 

 

Hildesheimer Allgemeine Zeitung am 28.12.2018:

 

https://www.hildesheimer-allgemeine.de/news-sibbesse/article/finanzspritze-aus-berlin-damit-die-lok-schunter2020-abdampft.html

 

 

 

Leine Deister Zeitung am 27.12.2018:

 

https://www.leinetal24.de/lokales/sibbesse/schunter-sanierung-10919451.html

 

 

 


Aktuelle Filmberichte

zur Wiederinbetrebnahme

der Lok Schunter: